Rauchbier erinnert an den Rosenfelder Stadtbrand vor 150 Jahren

Vor 150 Jahren hat ein Großbrand 45 Häuser der Rosenfelder Altstadt in Schutt und Asche gelegt. Die Feuerwehrabteilung der Kernstadt, die Stadt Rosenfeld und die Brauerei Lehner erinnern an dieses geschichtsträchtige Datum mit einem zweitägigen Fest am 9. + 10 Juni. Gefeiert wird auf dem Gelände der LEHNER-Brauerei. Die Brauerei LEHNER hat aus diesem Anlass ein spezielles Rauchbier in einer kleineren Auflage von 4000 Liter gebraut und uns beauftragt ein Etikett als Sonder-Edition zu gestalten. Hierbei wurde bewusst auf ein Brust-Etikett verzichtet, sodass sich alles auf den eigentlichen Inhalt bzw. Anlass konzentriert. Das Etiketten-Design ist der dunklen Flasche angepasst und die wesentlichen Elemente in einem kräftigen Rot hervorgehoben. Als weiterer Kontrast zur Flasche wurde auch der Kronkorken in der Farbe Rot gewählt. Das Rauchbier als Flascheninhalt und das Ereignis 150 Jahre Stadtbrand in Rosenfeld miteinander zu verknüpfen, war für die Gestaltung des Etiketts die eigentliche Herausforderung und das ist uns ausgesprochen gut gelungen.

150 Jahre Stadtbrand Rosenfeld

Gefeiert wird am Samstag, den 9. Juni und am Sonntag, den 10. Juni auf dem Gelände der LEHNER-Brauerei in Rosenfeld. Näheres zum Festprogramm erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Rosenfeld. Eingebunden ins Programm ist an beiden Tagen die Besichtigung des Sudhauses der Brauerei LEHNER mit Möglichkeit zur Besichtigung der neuen Brauanlage aus Edelstahl, die es laut Geschäftsführer Egon Stehle erlaubt, kleinere Mengen und Sonderbiere herzustellen. An beiden Tagen ist für gute Bewirtung und Unterhaltung bestens gesorgt. So wird auch die Rosenfelder Feuerwehr zum Anlass mehrere Schau-Übungen vorführen. Die Feuerwehrabteilung Rosenfeld hat für das Fest mehrere Firmen als Sponsoren mit ins Boot geholt. "Der Erlös soll der Jugendfeuerwehr zugutekommen", so Abteilungskommandant Edgar Bukenberger.