• Der neue Druckmessumformer von FSM

    In einem neuen Design präsentiert sich die Geräteserie PrimAtü 10 der FSM AG. In enger Zusammenarbeit mit dem Team von FSM, konnten wir die an uns gestellten Anforderungen in da | weiterlesen... In einem neuen Design präsentiert sich die Geräteserie PrimAtü 10 der FSM AG. In enger Zusammenarbeit mit dem Team von FSM, konnten wir die an uns gestellten Anforderungen in das neue Design integrieren bzw. in vielen Punkten noch ergänzen. Die zulaufenden Flächen zum Anschlussbereich und die an das CI angepassten Farbkontraste beschreiben das markante Geräte-Design des PrimAtü 10 von FSM. Der Druckmessumformer wurde zudem speziell auf die Anwendungen der Kunden von FSM entwickelt. Das modulare Baukasten-Pri | weiterlesen... In einem neuen Design präsentiert sich die Geräteserie PrimAtü 10 der FSM AG. In enger Zusammenarbeit mit dem Team von FSM, konnten wir die an uns gestellten Anforderungen in das neue Design integrieren bzw. in vielen Punkten noch ergänzen. Die zulaufenden Flächen zum Anschlussbereich und die an das CI angepassten Farbkontraste beschreiben das markante Geräte-Design des PrimAtü 10 von FSM. Der Druckmessumformer wurde zudem speziell auf die Anwendungen der Kunden von FSM entwickelt. Das modulare Baukasten-Prinzip bietet höchste Flexibilität – mit frei wählbaren Druckbereich und der Möglichkeit verschiedene Schnittstellen anzubinden. | weiterlesen...

    Der neue Druckmessumformer von FSM

    In einem neuen Design präsentiert sich die Geräteserie PrimAtü 10 der FSM AG. In enger Zusammenarbeit mit dem Team von FSM, konnten wir die an uns gestellten Anforderungen in das neue Design integrieren bzw. in vielen Punkten noch ergänzen. Die zulaufenden Flächen zum Anschlussbereich und die an das CI angepassten Farbkontraste beschreiben das markante Geräte-Design des PrimAtü 10 von FSM. Der Druckmessumformer wurde zudem speziell auf die Anwendungen der Kunden von FSM entwickelt. Das modulare Baukasten-Prinzip bietet höchste Flexibilität – mit frei wählbaren Druckbereich und der Möglichkeit verschiedene Schnittstellen anzubinden. | weiterlesen...